Aktuelles


Hotelneubau in Ansbach


Ansbach und die Metropolregion – ein echter Besuchermagnet
Die Attraktivität Ansbachs und die direkte Nähe zur Metropolregion Nürnberg spiegeln sich auch in den gestiegenen Übernachtungszahlen wieder. Der Tourismus und auch das Messewesen boomen und sorgen auch hier für enormen Zulauf. 2016 waren es im Landkreis Ansbach 1,2 Millionen Übernachtungen, Tendenz steigend.Kein Wunder also, dass auch in Ansbach der Bedarf

angestiegen ist. Wir werden einen Hotelneubau an der Schlossstraße komplett planen und umsetzen. Das Hotel wird in Bahnhofsnähe und Nähe zur Innenstadt liegen und ist somit leicht und schnell erreichbar. Wir werden dieses Projekt mit 97 Gästezimmern voraussichtlich bis zur Bachwoche 2019 abgeschlossen haben.

Schlafen im Hotel
Die 97 Gästezimmer sind überwiegend mit Duschbädern und teilweise mit Badewannen ausgestattet und insgesamt soll es noch sieben Suiten mit Wohn- und Schlafbereich sowie vier Appartements mit einer Kochnische geben. Die großzügige Dachterrasse lädt zum Blick über die Stadt ein und im hoteleigenen Fitness- und Saunabereich können die Besucher entspannt den Tag ausklingen lassen.

Seminare und Meetings im Hotel
Neben den Übernachtungsmöglichkeiten bietet das Hotel Seminarräume mit modernster Medientechnik und schnellster Internetverbindung. Es können also auch Firmen aus dem Großraum Ansbach das Hotel für Präsentationen oder Events mieten.



AWO Residenz Cadolzburg

Startschuss für Vermarktung der letzten Bauabschnitte


Die Wohnungen – Baufortschritt
Die Wohnungen in den Abschnitten A und Gebäude Süd sind bereits fertig gestellt und bewohnt. Der Baubeginn für die Abschnitte B, C und D erfolgt im Frühjahr 2018 und der vollständige Bezug ist für 2019/2020 geplant. Der Startschuss für die Vermarktung fiel bereits im November in den Räumlichkeiten des Betriebshofes in Cadolzburg. Wir konnten rund 150 Kunden begrüßen, die wir ausführlich über unser Projekt informierten. Die Gebäude zeichnen sich durch eine solide Massivbauweise mit starken Wohntrennwänden für erhöhten Schallschutz aus. Durch die Wärmedämmung nach KfW-Kriterien ist sogar ein günstigeres Darlehen bis 100.000 Euro pro Wohneinheit möglich. Das moderne und energieeffiziente Konzept wird durch die Nutzung einer gemeinsamen Pellet-Heizung abgerundet.

Die AWO-Residenz – Service und Ausstattung
In der AWO-Residenz Cadolzburg stehen den Bewohnern unterschiedliche Wohneinheiten von 35 bis 110 Quadratmetern zur Verfügung. Die Wohnungen entsprechen den modernen Anforderungen für ein selbstbestimmtes Leben im Alter und garantieren so viel Selbstständigkeit wie möglich. Die Residenz bietet einen umfangreichen Grundservice an, der bequem und unbürokratisch jederzeit um einzelne Komponenten, wie z. B. Reinigungsservice oder Verpflegung, erweitert werden kann. Somit ist jeder Bewohner immer Herr der Lage und entscheidet selbst, was er benötigt und was nicht. Neben dem Grund­service bietet die Einrichtung noch eine Vielzahl an sozialen und gesellschaftlichen Aktivitäten an und sorgt somit für Abwechslung im Alltag.



Jetzt persönlichen Termin vereinbaren:

Tel. 0981 18884-700

Weitere Informationen auch unter www.awo-cadolzburg.de