Firmenhistorie

Drei Generationen Erfolg am Bau

Den Grundstein für das Familienunternehmen legte Firmengründer Peter Beil im Jahre 1936, als er in Neuendettelsau einen Steinmetzbetrieb gründete. Von diesem Standort aus entwickelte sich das Unternehmen kontinuierlich zu einem umfassenden Baugeschäft, das in der gesamten Region bekannt ist. Wir setzen auf Tradition und Beständigkeit. Unser Firmenlogo zeigt nach wie vor die altbekannte Haussilhouette mit den Initialen des Firmengründers PB.

Das erste Großprojekt als eigenständiger Bauträger realisierte BEIL BAU zwischen 1967 und 1970: Am Meisenweg in Neuendettelsau entstanden Mehrparteienwohnungen in eigener Planung und Regie. Auch die gesamte Baulanderschließung wickelten wir damals bereits selbständig ab. Seit 1975 bauen wir für unsere Kunden schlüsselfertig.

Im Jahr 1979 stieg Dieter Beil, der Sohn des Firmengründers, als Diplom-Ingenieur in den elterlichen Betrieb ein und übernahm ihn 1980. Im Dezember 1989 gründete er die BEIL Baugesellschaft mbH, ein Bauträgerunternehmen mit eigenem Architekturbüro.

Ziel war es, die Gesamtleistung von der Baulanderschließung über die Planung bis zur Fertigstellung aus einer Hand und in einer Verantwortung anzubieten. Damit war die Firma BEIL ihrer Zeit das erste Bauunternehmen im Landkreis mit angeschlossenem Bauträgerunternehmen.

Seit über zehn Jahren rundet die Hausverwaltung BEIL Immobiliendienstleistungsgesellschaft mbH das Gesamtportfolio der BEIL BAU ab und bietet weiterführende Betreuung und Instandhaltung der Bauprojekte.

Mit dem Einstieg von Dieter Beils Tochter, Diplom-Kauffrau Catrin Beil im Oktober 2010, ist das Unternehmen nunmehr in der dritten Generation fest am Markt etabliert.