Referenzen | Altbausanierung

Sanierung des Schätzlerschen Stiftungshauses
Schmuckes Baudenkmal in der Ansbacher Innenstadt
Gerade bei unserem besonderen Steckenpferd, der Sanierung denkmalgeschützter Gebäuden, können wir mittlerweile auf einen langjährigen Erfahrungsschatz zurückgreifen: das Schätzlersche Stiftungshaus.
weitere Informationen »

Sanierung eines denkmalgeschützten Geschäftshauses
Karolinenstraße | Ansbach

neun Eigentumswohnungen sowie Büro- und Geschäftsräume auf 580 m², zentral, Altbau-denkmalgeschützt und Neubau im ehemaligen Garten mit Tiefgarage.

Sanierung eines Wohn- und Geschäftshauses
Buchhandlung Rupprecht | Ansbach

Die Ladenfläche der Buchhandlung liegt im Erd- und 1. Obergeschoss des 2009 sanierten Altbaues. Ein Anbau mit Aufzug und Treppenhaus ergänzt die Ladenfläche und ermöglicht die Erschließung der drei Wohnungen in den oberen Stockwerken. 

Altbausanierung
Café Rosenbad | Ansbach

Sanierung im Jahr 2002 – heutige Nutzung auf 580 m² für Gastronomie und Wohnungen. Hier ist von der 1-Zimmerwohnung bis zur 5-Zimmerwohnung modernes Wohnen in mitten der Altstadt mit allen Annehmlichkeiten eine Neubaus, wie Aufzug und Balkon vorhanden.

Altbausanierung in Verbindung mit modernem Neubau
Walch-Bräu | Ansbach

Sanierung der Walch-Bräu als Wohn- und Geschäftshaus im Jahr 1995/96 – Nutzfläche 2.900 m² - doppelstöckige Tiefgarage mit 50 Stellplätze.

Altbausanierung
Tchibo | Ansbach

Im Jahr 2008 konnte Tchibo in den neu sanierten Geschäftsräumen seine Filiale wieder eröffnen. Das gesamt Erdgeschoss wurde zu einer moderen Ladenfläche umgebaut, während in den oberen Stockwerken durchaus historische Element erhalten wurden.

Altbausanierung mit Neubau
Markgrafen Apotheke | Ansbach

Hier wurde die alte Bausubstanz stilvoll saniert, um einen schönen Verkaufsraum mit Schulungsräumen für die Apotheke zu schaffen. Durch die Ergänzung eines modernen Neubaus konnten auch noch Wohnungen in dieser zentralen Lage geschaffen werden.